Manche Tage sind einzigartig…

Share&Shopping:iPhone-Einkaufsliste synchronisiert sich mit Freunden und Familie!

Das macht Sinn: Wer die App Share&Shopping verwendet, um eine virtuelle Einkaufsliste für den Wocheneinkauf im Supermarkt anzulegen, kann ab sofort nichts mehr vergessen. Denn die Familienmitglieder oder Freunde können fehlende Artikel jederzeit und auch noch auf den letzten Drücker in ihrer Version der App nachtragen. Alle Einkaufslisten werden über einen eigenen Server miteinander synchronisiert. Der Einkäufer erhält sogar eine Push-Nachricht, sobald neue Einkaufswünsche vorliegen.

 

Kurz zusammengefasst:Erhältlich im App Store

– Neue App: Share&Shopping
– App für iPhone und iPod touch
– Einkaufslisten mit der Familie oder Freunden synchronisieren
– Speichert Einkaufslisten in der iCloud
– Über 1000 integrierte Produkte zur schnellen Auswahl
– Benachrichtigung über neue Listeneinträge per Push
– Einkaufsliste per Mail oder SMS versenden
– Hochladen der Einkaufsliste bei Facebook oder Twitter
– Preis: Gratis-App
– Zusätzliche Funktionen über In-App-Kauf
– Link: http://appmaker.de/

Eine digitale Einkaufsliste direkt im iPhone führen: Das macht Sinn! Die ganze Woche über lassen sich neue Posten in der App erfassen, das iPhone ist ja immer schnell zur Hand. Ketschup ist alle, neue Nudeln müssen gekauft werden, die Kinder verlangen nach Chips? Kein Problem: Alles ist schnell erfasst und kann beim nächsten Wocheneinkauf besorgt werden.

Die bislang verfügbaren Einkaufshelfer haben aber in der Regel ein großes Problem: Sie funktionieren immer nur auf EINEM iPhone. Der Partner in der Familie oder die Freunde in der WG haben also nicht die Möglichkeit, selbst Produkte zur Liste nachzutragen oder auf den letzten Drücker noch einen Einkaufswunsch direkt in den Supermarkt zu senden.

Die neue iPhone-App Share&Shopping macht Schluss mit der Misere. Mehrere Personen können die App auf ihren Geräten installieren und sich dann eine gemeinsame Liste teilen, ohne dass dazu eine aufwändige Registrierung nötig wäre. Die Listen werden über einen eigenen Server miteinander synchronisiert und zusätzlich als Backup in der iCloud gesichert. Sobald eine Person aus der Familie oder aus einer Gruppe einen Eintrag ändert oder neu hinzufügt, aktualisieren sich die Einkaufslisten der anderen ganz von alleine. Noch besser: Gern macht eine Push-Nachricht auf das Vorhandensein neuer Einträge aufmerksam.

Share&Shopping: 1.000 Produkte zur schnellen Listenerstellung

Das Anlegen neuer Einkaufslisten und Einträge ist ein Kinderspiel. Die App kennt bereits von Hause aus über 1.000 Produkte. So reicht es aus, in der App die Buchstaben „Sa“ einzugeben, um aus den automatisch eingeblendeten Begriffen „Saft“, „Sahne“, „Salami“, „Salat“ oder „Salz“ wählen zu können. Das Zusammenstellen selbst umfangreicher Einkaufslisten gerät auf diese Weise zum Kinderspiel.

Beim Einkaufen hakt ein kurzer Wisch nach rechts ein Produkt als „eingekauft“ ab. Ein zweiter Wisch schiebt den Eintrag aus dem Sichtbereich heraus und löscht ihn auf diese Weise.

Übrigens ist es möglich, die komplette Einkaufsliste per Mail zu versenden, sie auf Twitter und Facebook zu veröffentlichen, sie via AirPrint auszudrucken oder als SMS auf ein anderes Handy zu schicken.

Bernhard Harrer: „Die automatische Synchronisation der Einkaufsliste auf mehreren iPhones ist das fehlende Feature, das dieser Art App zum Durchbruch verhelfen wird. Noch nie war das digitale Einkaufen wohl so komfortabel wie mit Share&Shopping.“

Share&Shopping: Ab sofort im iTunes App Store

Share&Shopping 1.0 (3,28 MB) ist als iPhone-App in der Kategorie „Produktivität“ im iTunes App Store erhältlich. Die App ist bereits an das iPhone 5 angepasst und setzt iOS 5.1 oder höher voraus.

Die App wird kostenfrei abgegeben, enthält aber Werbung. Außerdem darf der Anwender nur eine Einkaufsliste mit maximal zehn Einträgen anlegen. Über einen In-App-Kauf (1,79 Euro) kann die App zur Pro-Version freigeschaltet werden – ohne Werbung und ohne Limitierung.

[nggallery id=5]Erhältlich im App Store

„Die Theke“ – Neues Geschicklichkeitsspiel für iPhone und iPad: Appmaker e.K. bildet neue Tresenkräfte aus!

Die Theke

Ein versierter Barkeeper hat es einfach drauf: Er schiebt ein volles Glas so mit Schwung über den Tresen, dass es genau vor dem Gast stehenbleibt. Im neuen Geschicklichkeitsspiel „Die Theke“ stellt der Spieler selbst sein Geschick unter Beweis und schickt drei unterschiedliche Gläser auf die Reise. Hindernisse wie Wasserpfützen, Öllachen oder Fahrstühle sorgen für einen erhöhten Schwierigkeitsgrad und für sehr viel Glasbruch.

Kurz zusammengefasst:

– Neue App: „Die Theke – The Bar Slide Game“
– Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad
– Geschicklichkeitsspiel: Spaß an der Bar, ohne zu trinken
– Glas mit einem Fingerwisch über die Theke senden
– 4 liebevoll gestaltete Bars zur Auswahl
– 36 Spielelevels
– 30 Game Center Achievements
– 3 verschiedene Gläser zur Auswahl- Preis: 1,79 Euro

Appmaker e.K. legt mit „Die Theke“ das erste Spiel aus dem wachsenden App-Portfolio vor. Bei dem Spiel handelt es sich um eine Geschicklichkeitsaufgabe, wie sie täglich von findigen Barkeepern auf den Bartresen dieser Welt gemeistert wird.

Es geht darum, ein Glas mit einem vorsichtigen Fingerwisch so anzuschubsen, dass es nicht umkippt und langsam über den Tresen rutscht, um am Ende in einem markierten Zielbereich stehenzubleiben – ohne dabei über die Kante zu rutschen.

Bernhard Harrer: „Was sich ganz einfach anhört, ist eine wirklich tückische Herausforderung, der man sich immer wieder gern stellt. Denn die App bewertet nicht nur den zurückgelegten Weg, sondern auch die aufgewendete Zeit. 30 Game Center Achievements gilt es zu verdienen.“

Im Spiel gibt es 36 Levels mit steigendem Schwierigkeitsgrad, denen sich die frisch eingestellte Thekenkraft nach und nach widmen kann. Schon bald kommen erschwerende Hindernisse hinzu, etwa Wasserpfützen, Öllachen oder Aufzüge.

Drei Gläser in vier Bars: „Die Theke“ sorgt für Abwechslung

Es gibt vier verschiedene Bars, in denen sich die Gläser schleudern und schubsen lassen. Der Spieler beginnt in der „Classic Bar“ und arbeitet sich dann in die „Joes Bar“, die „Funky Bar“ und die „Beach Bar“ vor, die zu Beginn noch nicht freigeschaltet sind. Jede Bar bietet genau neun Levels an. Weitere Levelpakete sollen in zukünftigen Versionen nachfolgen.

Der Spieler muss mit einem leichten Rotwein-Glas beginnen. Später ist es möglich, den Schwierigkeitsgrad noch zu steigern und ein Bier- oder ein Martini-Glas zu verwenden.

Über die Game-Center-Anbindung können die Spieler ihren Highscore im Internet veröffentlichen und andere Spieler herausfordern.

„Die Theke – The Bar Slide Game“ ab sofort im iTunes App Store

„Die Theke – The Bar Slide Game“ 1.0 (80,9 MB) ist als Universal-App in der Kategorie „Spiele“ im iTunes App Store erhältlich. Die App kostet 1,79 Euro. Sie ist bereits an das iPhone 5 angepasst und setzt iOS 5.1 oder höher voraus.

[nggallery id=3]

Erhältlich im App Store

Mein Tagebuch HD – jetzt im individuellen Outfit

Mein Tagebuch HD - ThemesSEEHAUSEN – 14. Mai 2012 – Mit neuen „Themes“ und besserer Performance hat Appmaker e.K. die iPad-App für Tagebuch-Enthusiasten und alle, die es werden wollen, noch attraktiver gemacht.

Weil nichts so individuell ist wie das eigene Tagebuch, gibt es jetzt spezielle Design-„Themes“, die „Mein Tagebuch HD“ den gewünschten Look geben: Während „Classic“ und „Black&White“ gratis sind, stehen die Themes „Baby“ und „Travel“ für jeweils 0,79 Cent zum Download bereit.

Weitere Features der neuen Version sind die exzellente Retina Grafik, die keine Pixel mehr sichtbar werden lässt und zwei neue Schriftarten, die auch kyrillische Zeichen unterstützen. Zudem hat die Performance noch einen deutlichen Schritt zugelegt. „Wir haben Mein Tagebuch HD individueller und leistungsfähiger gemacht, weil es von immer mehr Usern intensiver genutzt wird – auch im Ausland“, erläutert Bernhard Harrer, Chefentwickler bei Appmaker e.K., die Neuerungen. „Die verschiedenen Themes machen richtig Spaß und sorgen auch dafür, dass jeder seine individuellen Vorstellungen umsetzen kann.“ Auch viele Anregungen von User-Seite wurden dabei realisiert.

„Ob Tagebuch oder Travelbook, Familien-Album oder Projekt-Reportage – jetzt kann jeder sein Tagebuch so führen, wie er es am liebsten mag“, schwärmt Christoph Masak, leitender Designer der Appmaker.

„Mein Tagebuch HD 2.3“ ist ab sofort für € 2,39 im App Store (http://www.appmaker.de/meintagebuch/2.3/buy/) exklusiv für das iPad erhältlich.

Weitere Informationen, Screenshots sowie eine Videopräsentation zu „Mein Tagebuch HD 2.3“ sind unter http://www.appmaker.de/meintagebuchhd zu finden.

iTunes Rewind 2010 – unser Tagebuch ist dabei!

Juhuu, unser Tagebuch HD ist unter den besten Apps 2010 (iTunes Rewind 2010) gewählt worden.
In der Kategorie „In Kontakt bleiben“, sind wir unter solch illustren Gästen wie z.B. der MobileME Galerie App zu finden.

Wir bedanken uns an dieser Stelle an alle „Tagebuchpeople“ – die mit Ihren vielen Verbesserungsvorschlägen oder Kritiken dazu beigetragen haben,
dass uns dieser schöne Erfolg gelungen ist. Für 2011 haben wir schon wieder massig Ideen (auch von euch), um euer / unser Tagebuch noch besser und schöner zu machen.Ihr könnt gespannt sein,

In diesem Sinne, Viele Grüße, euer Appmaker Team

Mein Tagebuch HD 2.0

Appmaker e.K. veröffentlicht „Mein Tagebuch HD 2.0“ für das iPad

Update der Tagebuch App ist im App Store erhältlich und unterstützt Sprachaufnahmen

SEEHAUSEN – 08. November 2010 – Appmaker e.K hat Version 2.0 seiner beliebten Tagebuch App „Mein Tagebuch HD“ für das iPad veröffentlicht. Die neue Version bietet den Benutzern nun die Möglichkeit, Sprachnachrichten direkt am iPad aufzunehmen und in ihr Tagebuch zu integrieren. Die Runderneuerung der Oberfläche macht das Tagebuch nicht nur optisch attraktiver, sondern vereinfacht auch dessen Bedienung.

„Die Aufnahmefunktion bietet dem Tagebuchschreiber vollkommen neue Möglichkeiten und Einsatzgebiete“, so Bernhard Harrer, Appmaker-Chefentwickler. „Denkbar ist zum Beispiel ein Babytagebuch, in dem die Mutter jetzt neben Fotos auch die erste Worte verewigen kann“.

Die neue Kartenfunktion ermöglicht dem Benutzer jedem Eintrag auch einen Ort zuzuweisen. Bei vorhandenem GPS Modul erkennt die App den aktuellen Ort automatisch, der Benutzer kann diesen aber auch über eine Weltkarte von Hand auswählen.

Mit Hilfe der neuen Suchfunktion ist es jetzt kinderleicht, auch in sehr umfangreichen Tagebüchern alte Einträge zu finden.

„Mein Tagebuch HD 2.0“ ist ab sofort für € 2,99 im App Store (http://www.appmaker.de/meintagebuch/2.0/buy/) exklusiv für das iPad erhältlich.

Weitere Informationen, Screenshots sowie eine Videopräsentation zu „Mein Tagebuch HD 2.0“ sind unter http://www.meintagebuchhd.de zu finden.

Appmaker e.K wurde 2010 gegründet und entwickelt intuitive Software für mobile Endgeräte. Das erste Produkt ist „Mein Tagebuch HD“, das ständig weiterentwickelt und verbessert wird.

###

Für weitere Informationen zu „Mein Tagebuch HD“ oder Appmaker e.K. nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Bernhard Harrer
Appmaker e.K.
Auf der Schuchen 9
82418 Seehausen am Staffelsee

Tel.: +49 8841 48733 0
Email: presse@appmaker.de
http://www.appmaker.de
AIM: appmaker
Twitter: http://twitter.com/the_appmaker
Facebook: http://www.facebook.com/myowndiary

1. August: Neue vieda-Aktion auf AppsForSale.de mit 20+ iPad-Apps zum Spartarif!

Videa LogoNur am Sonntag, dem 1. August, stehen auf AppsForSale.de 20+ handverlesene iPad-Apps zum Schnäppchenpreis bereit. Der Interessenverband der deutschen iPhone-Entwickler vieda startet diesen Sonderverkauf, um den iPad-Anwendern die Möglichkeit zu geben, beliebte deutsche Programme aus den AppStore-Charts einmal besonders günstig einzukaufen. Am Montag muss für die Apps bereits wieder tiefer in die Tasche gegriffen werden.

Kurz zusammengefasst:
– vieda ist der Interessenverband der deutschen iPhone-Entwickler
– 100+ Mitglieder sind bereits bei vieda organisiert
– Nur am 1. August 2010: 20+ iPad-Apps preisreduziert einkaufen
– Knaller-Apps: Rezepte, iSchach, Mein Tagebuch HD
– Link: http://www.AppsForSale.de/

Das iPad setzt sich durch. Immer mehr Anwender legen sich die platte Apple-Flunder fürs Wohnzimmer zu. Kein Wunder: Das Gerät ist per Tastendruck sofort arbeitsbereit und bietet auf dem großen Touch-Bildschirm Informationen, Spiele und jede Menge Unterhaltung zum Konsumieren an. Der Nachteil: Viele der angebotenen iPad-Apps sind noch ganz schön teuer – im Vergleich mit dem Angebot für das iPhone.

Dagegen unternimmt der Interessenverband der deutschen iPhone-Entwickler (http://www.vieda.de/) etwas. Die über 100 Mitglieder wurden dazu ermutigt, bei einer neuen AppsForSale.de-Aktion (http://www.AppsForSale.de/) mitzumachen – speziell zum Thema iPad. Über 20 handverlesene iPad-Apps sind das Ergebnis dieses Aufrufs. Sie werden nun im Rahmen der neuen Aktion zu einem überzeugenden Preisnachlass zum Kauf angeboten. Einzelne Apps lassen sich so mit bis zu 70 Prozent Nachlass einkaufen.

Das große iPad-Event findet am Sonntag, dem 1. August, statt und dauert von 0:00 Uhr bis Mitternacht. Nur in dieser Zeitspanne lassen sich die begehrten Apps zum Schnäppchenpreis erstehen. Anschließend wird der Preis wieder auf das bekannte Niveau heraufgesetzt.

vieda-Mitbegründer Hanno Welsch (iDay): „Die Namen der teilnehmenden Apps und die Aktionspreise geben wir morgen bekannt. Sicher ist aber schon jetzt, dass diese Programme für das iPad mit dabei sind: Rezepte, Mein Tagebuch HD, iDay für iPad, iSchach, True Backgammon HD und Atomuhr.“

Mein Tagebuch HD 1.2

Appmaker e.K. veröffentlicht „Mein Tagebuch HD 1.2“ für das iPad

Update der Tagebuch App ist im App Store erhältlich und unterstützt PDF-Export

SEEHAUSEN – 04. Juni 2010 – Appmaker e.K hat Version 1.2 seiner beliebten Tagebuch App „Mein Tagebuch HD“ für das iPad veröffentlicht. Die neue Version wurde um eine Export Funktion erweitert die es ermöglicht, das gesamte Tagebuch sowie ausgewählte Einträge als PDF oder Textdatei zu sichern. Der Export kann wahlweise über die iTunes eigene Filesharing Lösung bereit gestellt oder per Mail versendet werden.

„Die Benutzer von Mein Tagebuch HD haben sich die Exportfunktion gewünscht um zu jeder Zeit ihre sensiblen Daten in einem Standard Format auf ihrem Rechner sichern zu können“, so Bernhard Harrer, Appmaker-Chefentwickler. „Durch den Export behält der Tagebuchschreiber die volle Kontrolle über seine Einträge“.

Neben dem neuen Export unterstützt „Mein Tagebuch HD 1.2“ elf verschiedene Schriftarten. „Jetzt kann der Benutzer seine Tagebucheinträge noch individueller gestalten“, erklärt Christoph Masak, leitender Designer der Appmaker.

Über die neue Menüleiste ist es neben den bereits erwähnten Funktionen möglich sein Passwort zu ändern, Einträge zu löschen sowie über eine Auswahlliste direkt zu einem Eintrag zu springen.

„Mein Tagebuch HD 1.2“ ist ab sofort für € 2,39 im App Store (http://www.appmaker.de/meintagebuch/1.2/buy/) exklusiv für das iPad erhältlich.

Weitere Informationen, Screenshots sowie eine Videopräsentation zu „Mein Tagebuch HD 1.2“ sind unter http://www.appmaker.de/meintagebuchhd zu finden.

Appmaker e.K wurde 2010 gegründet und entwickelt intuitive Software für mobile Endgeräte. Das erste Produkt ist „Mein Tagebuch HD“, das ständig weiterentwickelt und verbessert wird.

###

Für weitere Informationen zu „Mein Tagebuch HD“ oder Appmaker e.K. nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Bernhard Harrer
Appmaker e.K.
Auf der Schuchen 9
82418 Seehausen am Staffelsee

Tel.: +49 8841 48733 0
Email: presse@appmaker.de
http://www.appmaker.de

AIM: appmaker
Twitter: http://twitter.com/the_appmaker