Guten APPetit – Touch To Cook

Guten APPetitDas kleine iPhone hat mit seinen vielen Apps das Kochen sowohl für Anfänger als auch für Kochprofis viel leichter gemacht. Doch die Vielfalt im AppStore macht das Auffinden der besten Apps für den Nutzer gar nicht so einfach. Auf der Internetseite www.guten-app-etit.de führt das kleine Kochmützchen Hubi Happen euch durch den Dschungel des Appstores und stellt euch die schönsten Apps rund ums Kochen für iPhone, iPad und Mac vor.

Doch nicht nur Koch Apps, sondern auch kleine Küchenhelfer wie Eieruhren, Steak-, Braten- oder Einkaufslisten-Apps werden genauer unter die Lupe genommen und ausführlich inklusive Video-Vorstellung rezensiert. So bekommt der Nutzer einen guten Überblick und kann sich leichter entscheiden, ob er die App tatsächlich kaufen möchte. Und was Hubi schmeckt, möchte er natürlich auch gerne weiterempfehlen. So stellt er jede Woche ein Rezept aus einer empfehlenswerten Koch App in der Kategorie ‚Hubi kocht‘ vor.

Neben den Koch Apps lassen sich auf www.guten-app-etit.de aber auch Spiele rund ums Thema Essen finden. Ihr könnt euch durch die Rubriken stöbern und und das raussuchen, worauf ihr gerade Lust habt: ob Farm Spiele, Casual Games für zwischendurch oder Lern-Spiele für die Kleinen – Hubi hat für jeden ein Spiele-Tipp parat.  Aber auch Food-Tipps, Podcasts, DVD´s und Filme zum Thema Kochen sowie Kochbücher werden auf guten-APP-etit vorgestellt.

[nggallery id=4]

„Die Theke – Bar Slide Game“ jetzt auch als kostenlose Lite Version verfügbar

„Die Theke – Bar Slide Game“ ist jetzt auch als kostenlose Lite Version verfügbar.
Die Lite Version ist frei spielbar und enthält keine Zeitlichen Begrenzungen. Es stehen 6 der insgesamt 36 Level der Vollversion zur Verfügung. Die Lite Version ist auf ein Glas beschränkt und enthält keine Game Center Anbindung.

„Die Theke Lite – Bar Slide Game“ kann ab sofort kostenlos als universal App im App Store geladen werden.

Viel Spaß wünscht das Appmaker Team

Erhältlich im App Store

„Die Theke“ – Neues Geschicklichkeitsspiel für iPhone und iPad: Appmaker e.K. bildet neue Tresenkräfte aus!

Die Theke

Ein versierter Barkeeper hat es einfach drauf: Er schiebt ein volles Glas so mit Schwung über den Tresen, dass es genau vor dem Gast stehenbleibt. Im neuen Geschicklichkeitsspiel „Die Theke“ stellt der Spieler selbst sein Geschick unter Beweis und schickt drei unterschiedliche Gläser auf die Reise. Hindernisse wie Wasserpfützen, Öllachen oder Fahrstühle sorgen für einen erhöhten Schwierigkeitsgrad und für sehr viel Glasbruch.

Kurz zusammengefasst:

– Neue App: „Die Theke – The Bar Slide Game“
– Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad
– Geschicklichkeitsspiel: Spaß an der Bar, ohne zu trinken
– Glas mit einem Fingerwisch über die Theke senden
– 4 liebevoll gestaltete Bars zur Auswahl
– 36 Spielelevels
– 30 Game Center Achievements
– 3 verschiedene Gläser zur Auswahl- Preis: 1,79 Euro

Appmaker e.K. legt mit „Die Theke“ das erste Spiel aus dem wachsenden App-Portfolio vor. Bei dem Spiel handelt es sich um eine Geschicklichkeitsaufgabe, wie sie täglich von findigen Barkeepern auf den Bartresen dieser Welt gemeistert wird.

Es geht darum, ein Glas mit einem vorsichtigen Fingerwisch so anzuschubsen, dass es nicht umkippt und langsam über den Tresen rutscht, um am Ende in einem markierten Zielbereich stehenzubleiben – ohne dabei über die Kante zu rutschen.

Bernhard Harrer: „Was sich ganz einfach anhört, ist eine wirklich tückische Herausforderung, der man sich immer wieder gern stellt. Denn die App bewertet nicht nur den zurückgelegten Weg, sondern auch die aufgewendete Zeit. 30 Game Center Achievements gilt es zu verdienen.“

Im Spiel gibt es 36 Levels mit steigendem Schwierigkeitsgrad, denen sich die frisch eingestellte Thekenkraft nach und nach widmen kann. Schon bald kommen erschwerende Hindernisse hinzu, etwa Wasserpfützen, Öllachen oder Aufzüge.

Drei Gläser in vier Bars: „Die Theke“ sorgt für Abwechslung

Es gibt vier verschiedene Bars, in denen sich die Gläser schleudern und schubsen lassen. Der Spieler beginnt in der „Classic Bar“ und arbeitet sich dann in die „Joes Bar“, die „Funky Bar“ und die „Beach Bar“ vor, die zu Beginn noch nicht freigeschaltet sind. Jede Bar bietet genau neun Levels an. Weitere Levelpakete sollen in zukünftigen Versionen nachfolgen.

Der Spieler muss mit einem leichten Rotwein-Glas beginnen. Später ist es möglich, den Schwierigkeitsgrad noch zu steigern und ein Bier- oder ein Martini-Glas zu verwenden.

Über die Game-Center-Anbindung können die Spieler ihren Highscore im Internet veröffentlichen und andere Spieler herausfordern.

„Die Theke – The Bar Slide Game“ ab sofort im iTunes App Store

„Die Theke – The Bar Slide Game“ 1.0 (80,9 MB) ist als Universal-App in der Kategorie „Spiele“ im iTunes App Store erhältlich. Die App kostet 1,79 Euro. Sie ist bereits an das iPhone 5 angepasst und setzt iOS 5.1 oder höher voraus.

[nggallery id=3]

Erhältlich im App Store

Mein Tagebuch für iPhone 5

MeinTagebuch 1.0.5Die neue Version (1.0.5) von „Mein Tagebuch“ ist speziell für iOS6 und das iPhone 5 optimiert.

Die App nutzt jetzt perfekt das größere Display des neuen iPhones so dass das Tagebuch führen noch komfortabler ist.

Auf Wunsch vieler User haben wir die Reihenfolge der Menüicons so geändert, dass die Bedienung jetzt wesentlich intuitiver und einfacher ist.

Mein Tagebuch 1.0.5 kann ab sofort im Apple App Store geladen werden.

 

Erhältlich im App Store

Mein Tagebuch HD – jetzt im individuellen Outfit

Mein Tagebuch HD - ThemesSEEHAUSEN – 14. Mai 2012 – Mit neuen „Themes“ und besserer Performance hat Appmaker e.K. die iPad-App für Tagebuch-Enthusiasten und alle, die es werden wollen, noch attraktiver gemacht.

Weil nichts so individuell ist wie das eigene Tagebuch, gibt es jetzt spezielle Design-„Themes“, die „Mein Tagebuch HD“ den gewünschten Look geben: Während „Classic“ und „Black&White“ gratis sind, stehen die Themes „Baby“ und „Travel“ für jeweils 0,79 Cent zum Download bereit.

Weitere Features der neuen Version sind die exzellente Retina Grafik, die keine Pixel mehr sichtbar werden lässt und zwei neue Schriftarten, die auch kyrillische Zeichen unterstützen. Zudem hat die Performance noch einen deutlichen Schritt zugelegt. „Wir haben Mein Tagebuch HD individueller und leistungsfähiger gemacht, weil es von immer mehr Usern intensiver genutzt wird – auch im Ausland“, erläutert Bernhard Harrer, Chefentwickler bei Appmaker e.K., die Neuerungen. „Die verschiedenen Themes machen richtig Spaß und sorgen auch dafür, dass jeder seine individuellen Vorstellungen umsetzen kann.“ Auch viele Anregungen von User-Seite wurden dabei realisiert.

„Ob Tagebuch oder Travelbook, Familien-Album oder Projekt-Reportage – jetzt kann jeder sein Tagebuch so führen, wie er es am liebsten mag“, schwärmt Christoph Masak, leitender Designer der Appmaker.

„Mein Tagebuch HD 2.3“ ist ab sofort für € 2,39 im App Store (http://www.appmaker.de/meintagebuch/2.3/buy/) exklusiv für das iPad erhältlich.

Weitere Informationen, Screenshots sowie eine Videopräsentation zu „Mein Tagebuch HD 2.3“ sind unter http://www.appmaker.de/meintagebuchhd zu finden.

Frohe Ostern

My Own Diary HD mit Retina Grafiken für das neue iPad

Apple hat mit der dritten Generation des iPad einen weiteren Meilenstein gesetzt. Das Retina Display des neuen iPad unterstützt eine Auflösung von 2048 x 1536 Bildpunkten.

Grund genug für uns eine optimierte Version von „My Own Diary HD“ zu veröffentlichen, die mit ihren hochauflösenden Retina Grafiken glänzt. Alle Grafiken wurden mit viel Liebe zum Detail neu gezeichnet. Überzeugen Sie sich jetzt selbst und laden Sie „My Own Diary HD“ auf ihr neues iPad.

iPad2 Grafik

iPad2 Grafik

Retina Grafik

Retina Grafik

 

 

 

 

 

 

 

Erhältlich im App Store

Coming Soon

Coming Soon

Mein Tagebuch HD 2.1.1

Mein Tagebuch HD 2.1.1 ist seit heute als kostenloses Update im App Store verfügbar.

Das Update behebt Fehler, die die App zum Absturz brachten.

Mein Tagebuch HD 2.1

Mein Tagebuch HD 2.1 ist seit heute als kostenloses Update im App Store verfügbar mit folgenden Neuerungen:

– Bilder, Karten und Stempel können gelöscht werden
– Das Tagebuch kann sicher beendet werden
– Fehler in E-Mail Export in iOS 4.2 behoben
– Stabilität verbessert